Stärkekartoffeln

Über 130 Landwirte werden von uns bei der Produktion von Stärkekartoffeln für die AVEBE betreut.

Das beginnt mit der Auswahl der Sorten passend für den Betrieb. Je nach Bodenverhältnissen, Beregnungsmöglichkeit und betrieblicher Ausstattung werden nicht nur Sorten aus eigener Vermehrung empfohlen. Auch von benachbarten Züchtern und Firmen können Sorten beschafft werden. Unsere Saatbautechniker begleiten den Anbau und kommen bei Problemen auch zu einem Ortstermin auf das Feld. Die Ernten für die Fabriken in Dallmin und Lüchow werden von uns disponiert. Dadurch kann besonders auf die Wünsche und Gepflogenheiten der Betriebe eingegangen werden. Wetterkapriolen können durch das große Einzugsgebiet leicht ausgeglichen werden. Auch ein Lagerpool wird angeboten, bei dem gegen ein Lagergeldausgleich vorzeitig liefernde Betriebe und lagerwillige Betriebe zusammengeführt werden. Die Auszahlung des Stärkegeldes sowie die Verrechnung der Belastungen kann von uns übernommen werden. Außerdem bieten wir an, bei der Vermittlung von Stärkeanteilen und Lieferechten behilflich zu sein.

Auch die neue Stärkekartoffelart der reinen Amylopektinkartoffel (Waxy) wird von uns mit betreut. Hier gibt es noch Möglichkeiten des Einstiegs in den Anbau.

Eine Auswahl von Sorten, die sich aus unserer Erfahrung heraus bewährt haben, finden Sie unter dem Menüpunkten der Reifegruppen. Für eine erste Information empfehlen wir die Kurzbeschreibungen und Sorteninformationen der Züchter. Sollten Sie weitere Informationen über die Sorten und ihre Eigenschaften benötigen, sprechen Sie uns an.

Die ausgeführten Beschreibungen sind den Sortenempfehlungen entnommen. Wir übernehmen daher keine Haftung für die Angaben.

LüKa-Guide

Welche Schädlinge und Krankheiten können die Gesundheit der Kartoffel beeinträchtigen?
mehr...

Veranstaltungskalender

Alle wichtigen Veranstaltungen der Branche auf einen Blick.
mehr...

Downloads

In unserem Downloadbereich finden Sie nützliche Dokumente rund um das Thema Kartoffeln.
mehr...