Verarbeitung von Amylopektin-Kartoffeln an zwei weiteren Standorten

Die Emsland Group plant für Oktober an den Standorten Kyritz und Cloppenburg die Verarbeitung von klassisch gezüchteten Kartoffelsorten mit hohem Amylopektin-Gehalt.

Die Kartoffel verfügt natürlicher Weise über zwei Stärkefraktionen Amylose und Amylopektin. In der Regel ist das Verhältnis Amylose zu Amylopektin etwa 1:4 bis 1:5.Die wichtige Kleistereigenschaft verdankt die Stärke jedoch der Amylopektin Fraktion. Verwendung findet diese in der Nahrungsmittel-, Textil-, Papier-, Klebstoff- sowie Baustoffindustrie. Die Züchtung der Amylopektionkartoffeln ist daher für die Industrie ein wichtiger Baustein. Zusammen mit der Europlant hat die Emsland Group in einem gemeinsamen Projekt diese Kartoffel ohne den Einsatz von Gentechnik entwickelt. Sie ist damit neben der AVEBE die zweite Firma, die über eine Amylopektin-Kartoffel verfügt.
(Quelle: Emsland Group)

zurück zur Übersicht

Ein starker Partner für Sie

Auf dem Markt sehen wir unsere Position als Bindeglied zwischen der landwirtschaftlichen Produktion, den Verarbeitungsbetrieben, dem Lebensmitteleinzelhandel und dem Endkunden.
mehr...

Damit Sie den Überblick behalten

haben wir Ihnen wesentliche Informationen in unserem Service-Bereich aufbereitet und frisch sortiert.
mehr...