Kartoffelverzehr 2010 höher als in 2009

In Deutschland werden immer weniger Kartoffeln gegessen.

In den fünfziger Jahren lag der durchschnittliche Kartoffelverzehr je Kopf und Jahr bei 150 kg. Im Jahr 2000 bei 70 kg.

Das vergangene Jahr erlebte jedoch zu 2009 (59,4 kg) einen leichten Anstieg mit 62,7 kg laut Landvolk - Pressedienst. Es bleibt zu hoffen, dass sich diese positive Tendenz fortsetzt.

Ein starker Partner für Sie

Auf dem Markt sehen wir unsere Position als Bindeglied zwischen der landwirtschaftlichen Produktion, den Verarbeitungsbetrieben, dem Lebensmitteleinzelhandel und dem Endkunden.
mehr...